Die Kunst des Liebens /Cupisofi

Ausbildung für Privatpersonen und Tantra interessierte Menschen zur Tantramassage

Ausbildung in die Kunst des Liebens / Cupisofi und der systemischen Denkweise

  • Willst Du dich neu kennenlernen und berühren?
  • Berühren und berührt werden?
  • Willst du dich in die Liebeskunst und in die TantraMassage vertiefen?
  • Lieben lernen? Achtsamkeit, Akzeptanz, Hingabe, sowie deine Sexualität erforschen?
  • Deine Beziehungen verbessern?
  • Dann komme in unsere Ausbildung und lass dich ein in Kontakt und Berührung.

Dann solltest Du die Ausbildung Cupisofi (alte Tradition der Liebeskunst / erotische Kunst) im Mahamudrainstitut Baden-Baden besuchen. Vielleicht hast du schon Kenntnisse in der Tantramassage oder Liebeskunst erworben und willst den nächsten Schritt machen – die Vertiefung und die Bewusstheit erfahren?

Sehen, schmecken, riechen, berühren, hören und bewegen. 

Wir laden dich ein, zusammen mit anderen Teilnehmern auf eine Reise in die Lust Hingabe, Auflösung deines eigenen „Ich“ zu reisen, und wir zeigen dir den Weg in die höhere Kunst des Liebens.

In der uralten Tradition der Liebeskunst, Tantra und Kamasutra Lehre.

Du bist richtig bei uns, wenn du interessiert daran bist deinen eigenen Körper in Hingabe, Lust und Kontakt zu spüren und kennenzulernen, richtig, wenn du in der Lage sein willst andere Menschen dazu einzuladen, sich selbst in dieser Weise zu begegnen. Wenn du professionell mit der Tantramassage, der Liebeskunst, in der Sexologie… auf der Grundlage des systemischen Denkens und deiner körperlichen Beweglichkeit arbeiten möchtest. 

Die Ausbildung Sexologie/ Liebeskunst/ Tamtramasseur/in  ist hauptsächlich körperorientiert, die theoretische Grundlage ist das systemische Denken und Tantra.

Bewusstheit

Das setzt Bewusstheit voraus und der Weg führt durch die Meditation, durch die Sinne und durch das Körperbewusstsein.  

Du wirst eingeladen dich von deinen inneren Geschichten und Vorstellungen , wie man „Liebe“ macht zu lösen und  alles loszulassen, um vollkommen wach und präsent im Kontakt zur dir selbst und in der Begegnung zu anderen Menschen verbunden zu sein.

Sich selbst Ent- automatisieren!

Entautomatisieren

Unserer Erfahrung nach ist es wichtig in der Führung und Begleitung von Gruppenverläufen, in denen es darum geht seine eigenen Kenntnisse zu erweitern und seine Sexualität zu Ent-automatisieren, dass du einen geborgenen und experimentellen Raum vorfinden kannst. 

In diesen Raum wirst  du die ganze Zeit angeleitet, Nein und Ja zu sagen. 

Die Grundvorraussetzung überhaupt, um Lernen zu können. 

Gemeinsam in der Gruppe deine eigenen, inneren Reflexionen teilen zu können. 

Achtsamkeit

Diese sehr sinnliche Ausbildung dreht sich darum, in liebevollem Respekt und in Achtsamkeit füreinander die tiefste Hingabe zu erleben, die je erreicht werden kann. Das einlassen in das Nichts. Du lässt dich fallen. 

Aufgaben, die wir mit Ernst und lachen und Humor untersuchen, werden sich mit Meditation, sexuellem Spiel und der Vertiefung in tantrische Liebesrituale, systemischem Denken abwechseln.

Systemisches Denken

Das bedeutet in der Praxis, wir erforschen gemeinsam, wie Begriffe, wie Freiheit, Kontakt, Berührung in uns funktionieren, wie das „Ich“ in uns wirkt, wie wir sehen und wie wir dadurch unsere Welt und unser Erleben schöpfen. 

Vorraussetzungen

Die Ausbildung setzt eine Offenheit für sich und seine Mitmenschen voraus. 

Interesse an Bewegung, Meditation, systemischen Denken und der eigenen Sexualität.

Die Ausbildung ist an alle gerichtet, die sich und andere in ihren natürlichen Vorgängen begleiten und verstehen wollen, und damit auf einer grundsoliden Ausbildung zukünftig arbeiten oder einfach nur leben wollen.

Themen und Inhalte der Ausbildung sind:

  • Wie beziehen wir uns? Wie schöpfen wir Kontakt?
  • Anerkennung von dem was IST, Funktion und Nützlichkeit,
  • Selbstoffenbarung in der Begegnung, Bewegungskompetenz körperliche und mentale Modelle, Verstörungen schöpfen, Paradoxie erkennen,
  • Einladungen/Ausladungen kreieren, Humor als Intervention
  • Bewusstheit, Liebe, Hingabe, Sexualität, Lust, Freiheit
  • Meditation und Stille und Bewegung
  • Pausen und ihre Kraft und Wirkung
  • Glaube und Wahrheit, Reflexionen
  • Systemisches Denken und ihre Grundlagen, Autopoese, Irritationen, narrative Interventionen, Aufstellung von Systemen
  • Berührung und Kontakt in Aufmerksamkeit, Sinnlichkeit, Lust und Begierde, Verliebtheit
  • Illusion und Wirklichkeit, kreatives Lernen, Grenzen, Ja und Nein
  • Projektion, Masken erkennen, Nacktheit, Scham

Preis:

Preis 360 Euro incl. MwSt.  pro Wochenende

Die Ausbildung dauert 3 Jahre. Danach erhälst du ein Zertifikat.

Ein Ausbildungsjahr bedeutet 6 Wochenenden, die du im Voraus buchst und auch bezahlst.

Einstieg ist in jedem Monat/Jahr möglich.

Du verpflichtest dich immer nur für ein Jahr, und kannst danach um ein weiteres Jahr verlängern.

Das erste Wochenende ist ein Schnupperwochenende und bedeutet noch keine Verpflichtung für den Jahresverlauf. Kosten 300 Euro inclusive MwSt.

Nach dem Schnupperwochenende kannst du dich innerhalb einer Woche verbindlich für die Jahresausbildung anmelden.

Termine 2021

  nov.  06/07.11

 Termine 2022                                           

  • 29./30.01.2022
  • 05/06.03.2022
  • 14/15.05.2022
  • 09./10.07.2022
  • 08./9. 10.2022
  • 17/18.12.2022

Adresse: 

Mahamudrainstitut
Schwarzwaldstrasse 55a
76532 BadenBaden

Anmeldung bitte an:

Karin: ayurved51(at)gmail.com 
Handy: 0049 179/7622508 

Oder

Jesper: jesperhejl(at)me.com , 
Handy: 0045 20214915 Dänemark

Ausbildung Tantra