AGB – Allgemeine Bedingungen

Sie, der Kunde übernimmt, ab der Kontaktaufnahme mit uns jede Verantwortung für seine seelische und körperliche, sowohl geistige Verfassung, während und nach jeder Beratungsstunde, Seminar, Retreat und dem Verlauf Studiengang.
Sie sind damit einverstanden und sich dessen voll und ganz bewusst, dass keinerlei Haftung von mir oder meinen Partnern bei persönlichen -oder Sachschäden übernommen wird.
Auch, bei all unseren Übungen in Retreats , Workshops, Abendgruppen, Einzelgesprächen und Massagen: Nein oder Ja zu den Übungen zu sagen.
Du hast selbst die Verantwortung für deine Gesundheit, sowohl physisch, als auch psychisch und bist damit einverstanden, dass das Mahamudrainstitut insgesamt,  jede(n) der im Institut als Person in Verbindung mit o.g. Seminaren arbeitet, nicht für Schäden haftet.
Das gilt auch für Diebstahl oder Sachschäden, die von anderen Teilnehmern verursacht werden. Jede Teilnahme steht unter der eigenen Verantwortlichkeit. Wenn du als Teilnehmer Sachen Sach- oder Personenschäden verursachst, haftest du selbst dafür.

Nichts von dem was im Mahamudrainstitut passiert, ist als Therapie oder Behandlung zu bewerten.

Du wirst eingeladen dich selbst zu erforschen und das setzt psychische und physische Gesundheit voraus.

Ein wesentlicher Teil aller Übungen handelt sich darum, sich besser in seinem impulsiven „nein“ zu spüren und natürlicherweise soll derjenigen/diejenige, der/die ein „nein“ bekommt, sofort darauf reagieren.

Ein “Nein” muss augenblicklich respektiert werden und in dem Fall, dass wir spüren, es ist nicht deutlich genug respektiert worden, schlissen wir die Teilnehmer aus. Die Teilnahmegebühr wird in diesem Fall nicht vergütet.

In unseren Retreat und in unseren Ausbildungen bist du rund um die Uhr anwesend, was ein Teil der Grundvorraussetzung ist, bei uns teilzunehmen.

Termine oder Gespräche oder Massagen können bis 8 Tage vorher abgesagt werden, bei späterer Absage wird die Zahlung der entsprechenden Leistung in vollem Umfang fällig.
Deine Absage von Seminaren muss mindesten 14 Tage vorher vorliegen. Die Seminare, Retreats, Workshop berechtigen nicht zur Rückzahlung der Teilnahmegebühr, dabei ist es unerheblich, wann abgesagt wurde.
Sollte ein Veranstaltung nicht stattfinden, bekommst du dein Geld zurück

Eine Anmeldung ist erst nach Zahlung vereinbart, unter Vorbehalt einen Teilnehmer auch nachträglich nicht anzunehmen.
In diesem Fall wird ggf. die Gebühr zurück erstattet.